Danke für das Sommerfest!

Unser Sommerfest war ein riesen Erfolg!

Wir danken allen fleißigen HelferInnen und UnterstützerInnen!

Danke an den Gartenbauverein Reichling für Kuchen, Kaffee und Kräuterbuschenbinden. Danke an die Jugendgruppe des LBV, die Vertreter der Gemeinwohlökonomie GWÖ und an die Selbsthilfegruppe „Aktion Schlaganfall“ für die tollen Infos.

Danke an die Kinderbespaßerinnen fürs Kistlgärtnern und Kinderschminken!

Danke an Angelika für das Zeigen ihrer tollen Hühner und die interessanten Infos dazu!

Vor allem auch Danke an die Bands, die uns mit ihrer großartigen Musik den Abend verschönerten!

Und natürlich: VIELEN DANK an alle unsere lieben Kunden, Interessierte, Neugierige und sonstige BesucherInnen! Es war ein traumhaftes Fest und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Übrigens: Fotos gibt’s auf Instagram und Facebook! Siehe hier:
Löwenzahn auf Facebook
Löwenzahn auf Instagram

Löwenzahn-Sommerfest!

Sonntag, 11.8.19 ab 13 Uhr

Es erwartet Sie ein vielseitiges Programm für Klein und Groß! Vorläufiges Programm:

  • Kaffee & Kuchen vom Gartenbauverein sowie kalte Getränke
  • Kinderspaß (Barfußpfad, Kistlgärtnern und Kinderschminken mit Franziska Borgward)
  • Infostand der Naturschutzjugend Reichling
  • Kräutergeschichten und Kräuterbuschen binden (Gartenbauverein)
  • Infostand der Selbsthilfegruppen Aktion Schlaganfall
  • 14 Uhr: Gärtnereirundgang: „Gärtnern im Klimawandel?“ (Conny Berktold)
  • 15 Uhr: Rassegeflügel vom Aussterben bedroht (Angelika Korn, die einige ihrer wunderschönen 2-Beiner mitbringt)
  • 16 Uhr: Chansonette Jeanette & Bernd:
  • Freche Gute-Laune-Musik – Schlager und Chansons von Marlene Dietrich bis Katharina Valente
  • 17 Uhr: Folienhausrundgang „Vielfalt im Gewächshaus“ (Conny Berktold)
  • Ab 18 Uhr: Essen vom Grill (wie stellen veganes und vegetarisches Grillgut, Fleisch bitte selbst mitbringen!)
  • Ab 18 Uhr: Livemusik (u. a. die Band Living Room)

Reichlinger Bankerltag

Kommenden Sonntag, 30.6.19, findet wieder der beliebte Bankerl-Tag in Reichling statt. Diesmal gibt es auf dem Rundweg zu neuen oder erneuerten Sitzbänken in und ums Dorf herum spannende Märchen und Mythen zu besonderen Bäumen. Erzähler ist der Förster Herr Rammo. Unterwegs gibts kulinarische Schmankerl an verschieden Stationen. Treffpunkt um 13 Uhr an der Antoniuskapelle, Vorstadt (Nähe Feuerwehrhaus).

Hagelschaden

Leider hat uns das Gewitter am Abend des 10. Juni übel erwischt. Tischtennisballgroße Hagelkörner haben unser gesamtes Freilandgemüse zerstört. Kein Salat, keine Gurke, kein Basilikum oder sonst etwas hat überlebt. Das Gewächshaus hat einen erheblichen Schaden abbekommen. Auf allen Beeten lagen Astteile und Unmengen an Blättern, die die umliegenden Bäume fallen gelassen hatten. Ein Massaker vom übelsten Ausmaß.

Ausschließlich die im Gewächshaus geschützten Pflanzen (zum Beispiel einige Tomaten- und Zuckererbsenpflanzen) haben überlebt.

Leider können wir deshalb momentan auch KEINE JUNGPFLANZEN im Hofladen anbieten. Auch die Jungpflanzen wurden vom Eis zerschlagen. Wir haben noch am selben Abend mit der neuen Aussaat begonnen, doch es dauert nun mal einige Zeit, bis die kleinen Pflänzchen bereit sind, in die Beete zu hüpfen.

Weil leider kaum etwas überlebt hat, müssen wir derzeit auf die Waren vom Bio-Großhandel Ökoring zurückgreifen. Hier achten wir aber trotzdem besonders auf die Regionalität – zum Glück hat es nicht alle Bio-Gärtnereien in Bayern getroffen!

Einige Eindrücke des Schadens finden Sie hier. Die meisten Beetpflanzen waren bereits zwischen 20 und 60 Zentimetern hoch, zum Beispiel die Zucchini, Kürbisse und Erbsen und Bohnen.

Unser Sommerfest!

Wir möchten unsere alte Tradition des
LÖWENZAHN-SOMMERFESTES
wieder aufnehmen und freuen uns deshalb auf zahlreiche Gäste am
Sonntag, den 12. August 2018
ab 13.00 Uhr
auf dem Gelände unserer GÄRTNEREI LÖWENZAHN.

Was Sie erwartet: 

  • eine leckere Tomatensortenverkostung
  • die Wahl des ersten Reichlinger Tomatenkönigspaars 
  • die Wahl der MissTom 2018 – die beste Tomate des Jahres
  • ein geführter Rundgang durch die Gärtnerei zum Thema „Die Menschen und den Boden füttern“
  • Angelika und Robert von „Happy Huhn“ besuchen uns mit einigen Hühnern und erzählen von vom Aussterben bedrohten Tierrassen
  • Wir werden außerdem von Kalle Kaspers und den Voice Vibrations unterhalten – MITSINGEN unplugged und live!
  • Angebot zum Kräuterbuschenbinden 
  • interessante Infos über das Konzept der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ)
  • Musik vom syrischen Lautenspieler Refaat und der Band „Living Room“ unplugged
  • ein spannender Barfußweg, eine Märchenerzählerin und Kinderschminken!

Wir bieten außerdem Getränke, Probiermöglichkeiten und den Verkauf unserer selbstgemachten Löwenzahn-Leckereien. Für das leibliche Wohl sorgt der Reichlinger Gartenbauverein mit Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf alle Kunden, Freunde und Bekannte der Gärtnerei Löwenzahn und laden alle ganz herzlich ein!

Neue, handgemachte Leckereien im Sortiment!

NEU im SORTIMENT:
Eine große Auswahl an Leckereien aus eigener Herstellung!

Wir haben mit viel Spaß und Elan vielseitige und lang haltbare Leckereien aus hochwertigen Zutaten produziert und freuen uns darauf, Ihnen und Euch das Ergebnis präsentieren zu können.

Wir haben gezaubert:

Kiwi-Trauben-Fruchtaufstrich
Zwetschgen vom Rost-Fruchtaufstrich (ein bisschen Weihnachtsmarkt im Glas )

Spätsommer-Suppe mit Tomaten, Paprika, Sellerie und Pastinake, verfeinert mit frischen Kräutern aus der eigenen Aufzucht
Kiwi-Trauben-Limes (ganz besonders toll als Geschenk für Likör-Liebhaber )
süß-sauer eingelegte Inkagurken (die Peru-Gurke aus dem eigenen Folienhaus!)

 

Grapefruit-Kaki-Bananen-Fruchaufstrich (Tropische Exotik in auf dem herbstlichen Frühstückstisch!)
AnanasKokos-Fruchtaufstrich (schmeckt wie Brasiliens Sommer )
Ur-Suppe (frische Kürbissuppe zur Grundlage eigener kreativer Kochkünste – willkommen im Herbst! )

dazu außerdem frische getrocknete Apfelringe und leckere Schokominze, die als Tee oder zum Würzen genutzt werden kann!

Momentan experimentieren wir noch ein bisschen herum – wir freuen uns deshalb auf neue Ideen und Feedback!
Wir möchten gerne in Zukunft mehr selbstgemachte Leckereien aus Reichling anbieten und versuchen, stets regionale, saisonale und hochwertige Produkte zu verwenden.

Wir werden natürlich über jegliche neuen Produkte informieren Freut Euch auf eine bunte Leckereien-Vielfalt!

        

Zeit für Farbe im Garten..

…mit Rotem Meier, Weißem Mohn oder der Aubergine Blaukönigin!

  

Wir haben in Töpfen noch einjährige Blumen zum Beispiel die Kapuzinerkresse und einjährige Kräuter wie zum Beispiel Dill, Buschbasilikum, Petersilie uvm. abzugeben.

          

Außerdem würden sich auch die Andenbeeren und ihre kleine Schwester, die Ananaskirsche, über neue Standorte freuen.

     

Gerne können Sie unsere Jungpflanzen telefonisch oder per Mail
reservieren und bestellen!

Aktuelle Sortenlisten gibt es über diesen Eintrag!

Die schwarz-rote Koalitionstomate!

Dieses Jahr haben wir uns wieder
an einigen außergewöhnlichen Tomaten-Sorten versucht.

Eine davon ist die
schwarz-rote Koalitionstomate.

Zu Beginn ihrer Reifephase ist sie tiefschwarz, manchmal fast lila. Wenn sie dann fast reif ist, wird ihre schwarze Färbung durch rote Streifen und Flächen durchbrochen.

Koalition 2Koalition 4

 

Eine Augenweide!

Koalition 7

Die schwarz-rote Koalitionstomate kommt jedoch erst
zusammen mit grün so richtig zur Geltung! 😉

Momentan können Sie die Koalitionstomate gern im Hofladen probieren – solange der Vorrat reicht. Wenn viel Nachfrage besteht, bieten wir Sie nächstes Jahr vielleicht sogar als Jungpflänzchen an!

Hofladen-Öffnungszeiten:
Dienstag: 10.00-18.30 Uhr
Freitag: 10.00-18.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

Lasst es bunt werden: der Rote Meier und andere ausgefallene Sorten!

Für alle denen noch etwas Farbe im Garten oder Geschmack beim Sommer-Grill-Buffet fehlt:

Wir haben ausgefallene Sorten
und bunte Blumen im Hofladen!

Der Rote Maier beispielsweise: die zu Unrecht in Vergessenheit geratene Kulturpflanze wird schon seit Jahrhunderten angebaut und verzehrt. Auch dieses Blattgemüse ist mit den Römern zu uns gewandert, wurde dann aber leider durch den ertragreicheren Spinat – der aus Persien zu uns kam – verdrängt.

Dabei ist der Rote Meier sehr gesund und nahrhaft:
Die Blätter enthalten viel Vitamin C, Carotinoide, Eisen und Kalzium und können sowohl roh als Salat, als auch gedünstet wie Spinat gegessen werden. Beim Kochen verlieren sie ihre typisch rote Farbe und schmecken etwas milder als üblicher Spinat.

Doch auch als Garten-Zierpflanze ist er an Schönheit nicht zu übertreffen – seine Blätter schimmern in einem intensiven Rot im Sonnenlicht!

Er ist einfach zu pflegen, braucht nur Sonne, einen Topf und nicht einmal Schneckenschutz, die mögen ihn nämlich überhaupt nicht!

roter Meier 1 Kräuter5 roter Meier 3

Neben dem Roten Meier haben wir aber auch noch viele andere Pflanzen da – sämtliche Kräuter und eine Auswahl
an ein- oder mehrjährigen Blumen!

Kommen Sie uns besuchen und
bepflanzen Sie Ihren Garten mit etwas Farbe 🙂

Hofladen-Öffnungszeiten
Dienstag: 10.00 – 18.30 Uhr
Freitag: 10.00 – 18.30 Uhr